Top Top 10 erstaunliche echte Weihnachtswunder

Top Top 10 erstaunliche echte Weihnachtswunder

Jedes Mal, wenn jemand im Dezember einen verlorenen Welpen findet oder einen lokalen Lotteriesieg erzielt.Mit anderen Worten, Zeug, die jeden Tag des Jahres passiert, wird plötzlich zu Nachrichten, nur weil es in der Nähe der Ferien passiert. Sie können uns also verzeihen, dass wir uns ein bisschen skeptisch gegenüber solchen Dingen fühlen, zumal ein tatsächliches Wunder die Sperre von Zufallsgesetzen oder Physik erfordert.

Aber dann gibt es die Geschichten, die schwerer zu entlassen sind. Geschichten, in denen etwas so Unwahrscheinlich, unerwartet oder einfach nur herzerwärmend geschehen ist, dass unser inneres Grinch einfach verschwindet. Hier sind einige Weihnachtswunder, die beweisen, dass Gebete manchmal beantwortet werden:

10. Der Weihnachtsmann beantwortet den Brief eines armen Mädchens

Im Alter von fünf Jahren verstanden die meisten von uns wahrscheinlich gerade genug Familienfinanzen, um einen Wutanfall zu werfen, wenn wir nicht die Geschenke bekommen haben, die wir wirklich wollten. Das liegt daran. Aber nicht Helen Berence Reyes Cardenas. Als ihre Mutter ihr sagte, sie würden ein sparsames Weihnachtsfest haben, schrieb sie einfach einen Brief aus, der den Weihnachtsmann um eine Puppe und einige Schuhe gebeten hatte, und schickte den Brief über Ballon an den Nordpol. Da ein Ballon nicht die genaueste Methode zur Lieferung von Mails ist, wurde der Brief unweigerlich vom Kurs abgeschlagen und landete in Kalifornien - ungefähr so ​​weit von Santa's Workshop, wie Sie es bekommen können.

Nun kommt hier das gute Stück: Eine Frau namens Julie Sanders hat den Brief gefunden und erkannte, dass er von einem schmutzarmen Mädchen stammte, der einen Weihnachtsstimmung brauchte. Also, nur mit einem Stück Papier bewaffnet, das in ganz Amerika geflogen war. Kurz gesagt: Julie Sanders ist eine Frau, die buchstäblich behaupten kann, Weihnachten gerettet zu haben.

9. Das Internet rettet das Haus einer Familie

Es gibt ein paar sichere Möglichkeiten, der Welt zu beweisen, dass Sie keine Seele haben, von denen eine zu Weihnachten eine Familie einer Familie ausschöpfen soll. Im Jahr 2008 haben ein paar Grinch das genau der Familie Sampson angetan, wahrscheinlich während gleichzeitig Welpen trat und über Waisen lachte. Sehen Sie, die Sampsons lebten nicht gerade das hohe Leben: Papa war krank, Mama war schwanger, beide waren arbeitslos und ihre Kinder sahen sich jetzt ein Weihnachten an, das in einer Reihe von Schutzräumen verbracht wurde. Müde, gestresst und elend, taten die Sampsons, was einer von uns tun würde, und landete ihre Sorgen an einen Freund.

Im Gegenzug hat die Freundin ihre Geschichte in ihrem Blog gepostet und vielleicht hofft, das Elend zu verbreiten. Und dann passierte eine erstaunliche Sache. Fremde begannen, die Geschichte zu kommentieren und zu fragen, ob sie Spenden tätigen könnten. Also eröffnete der Freund ein PayPal -Konto. Dann kommentierten mehr Leute. Und mehr und mehr. Plötzlich überfluteten Spenden ein. Innerhalb von fünf Tagen hatte dieser einzige Blog -Beitrag 11.032 US -Dollar gesammelt - genug, um das Sampson -Haus zu retten. In einem saisonalen guten Willen spuckte das Internet überall angesicht. Und in einer Welt, die genauso durch Hass gekennzeichnet ist wie das Internet, muss das als Wunder zählen.

8. Autounfall inspiriert keinen Ärger, nur Weihnachten Jubel

Wenn Sie eine alleinerziehende Mutter sind, die Schwierigkeiten hat, über die Runden zu kommen, ist es wahrscheinlich das Letzte, was Sie tun möchten. Als Kim Kerswell Sherene Borr auf dem Weg zu einigen Geschenken in letzter Minute hinter sich hat, hatte sie viele Grund, das Leben zu verfluchen, große Zeit. Nur es stellte sich heraus, dass das Leben ihr einen unerwarteten Gefallen hatte. Borr war nicht nur nicht wütend über den Schaden ihres Autos, sondern sie war so verärgert zu hören, dass Kerswell möglicherweise auf die Geschenke ihrer Kinder verzichten musste, um die Versicherungsgesellschaft zu bezahlen, dass sie anbot, sie für sie zu kaufen und sie zu kaufen.

Denken Sie für eine Sekunde darüber nach.Manche Leute flippen aus, wenn Sie sie falsch ansehen. Gehen Sie in ihr Auto und es ist nicht abzusehen, was passieren könnte. Aber Borr wurde nicht nur nicht verrückt, sie hat sich auch bemüht, dieser eindeutig gestressten Frau zu helfen, ihre Kinder ein Weihnachtsfest zu bieten, das unter normalen Umständen undenkbar gewesen wäre. Es zeigt nur, dass die Menschen auch in unserer rauen und stimmigen Welt immer noch zu den herzerwärmenden Aktionen fähig sind.

7. Jeder geht von einem schrecklichen Weihnachtstag -Haufen weg

Nach allem, was wir mit gutem Jubel und Komfort verbinden, ist die traurige Tatsache, dass viele Menschen am Weihnachtstag sterben - normalerweise bei dummen Unfällen, die vermieden werden können. Mit all den Reisen, Eis und allgemeinen Trunkenheit finden die meisten davon auf der Straße statt und häufig ein schlechtes Fahren von Asshat reicht aus, um Weihnachten für mehrere Familien zu ruinieren. Aber gelegentlich schaut Gott auf diese entfaltenden Katastrophen und entscheidet sich heute nicht heute.”

Im vergangenen Jahr führte eine Kombination aus Gefrierregen und schlechtem Fahren am Weihnachtstag ein Pop -21 -Popent außerhalb von Oklahoma City zu. Es wurde als „schwerer Unfall“ beschrieben, wobei Lastwagen Jack-Knifing, Autos ineinander zertrümmerten und die Hölle im Allgemeinen löste. Möchten Sie erraten, wie viele Todesfälle und schwere Verletzungen dieser große Einbruch verursacht haben?

Absolut niemanden. Obwohl Menschen mit zwei Tonnen beschleunigten Metall auf einer Eisstraße ineinander pflügen, wurde keine einzige schwere Verletzung gemeldet. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass ein Hochgeschwindigkeitsschlag nicht zu dem Tod führt - auf einer gefrorenen Straße mitten in der Nacht ist ein Wunder auf einer gefrorenen Straße. Vielleicht hat Gott nur eine geheime Schwäche für Oklahoma.

6. Lähmter Junge ohne Wirbelsäulenspaziergänge, nur rechtzeitig zu Weihnachten

Dieser liest wie ein Lehrbuch -Wunder. Im Jahr 2008 hatte der siebenjährige Marko Dutschak eine Zystenform entlang des Rückens. In kürzester Zeit hatte das bösartige Wachstum seine Wirbelsäule zerquetscht und nur einen „Faden“ hinterlassen, der seinen gesamten Rücken zusammenhielt. Ärzte in seinem Heimatland Österreichs prognostizierten zuversichtlich, dass er den Rest seines Lebens im Rollstuhl verbringen würde, zu dem das Schicksal sagte: „Willst du wetten?”

Etwa Woche vor Weihnachten schlug Marko medizinisches Wissen ins Gesicht, indem er aus dem Bett stieg und spazieren ging. Nur um zu veranschaulichen, wie unglaublich unwahrscheinlich dies war, hier eine kurze Liste aller, die es seitdem geschafft haben, Markos Kunststück zu wiederholen:


1. Niemand

Und das ist es. Dieses Kind zuckte zuckte, wie es nichts war, und schlug die Vorhersagen eines jeden Spezialisten in Europa und tat es gerade rechtzeitig, um seiner Mutter das beste Weihnachtsgeschenk aller Zeiten zu geben. Entweder ist es ein Wunder, oder Marko ist verdammt wolverine.

5. Das Haus, das für seinen gefallenen Mieter weinte

2006 starb der Teenager Mike Tannous bei einem Autounfall und ließ seine Eltern plötzlich im Vorfeld von Weihnachten zurückblieben. Leider können sogar Weihnachtswunder die Toten nicht zurückbringen, aber sie können vielleicht irgendeine Form von Komfort bieten. Sehen Sie, ungefähr einen Monat nach Mikes Tod begann sein Familienheim zu weinen. Kein Witz: Eine ölige Substanz begann in kleinen Runneln die Wände hinunter zu rennen. Wenn das nicht genug war, begann um den 20. Dezember auch ein Foto von Mike zu „weinen“ - die Substanz verläuft anscheinend aus den Augen des Bildes.

Nun, es steckt mit ziemlicher Sicherheit eine wissenschaftliche Erklärung hinter all dem, dass sehr vernünftige Menschen nur zu glücklich sein werden, darauf hinzuweisen. Was auch immer die Ursache für dieses „Weinen“ hat, es machte den Unterschied zu seinen Eltern den Unterschied. Das Paar nutzte es als Zeichen von Gott und benutzte dieses kleine Wunder, um durch ihren Kummer zu kommen, und nur der am meisten herzlose Scrooge, der jemals gelebt hat.

4. Frau, die zu Tode gefroren hätte, überlebt, nur ein wenig kühl

Nach allen Berichten sollte die Geschichte von Donna Molnar ein düsteres tragisches sein. Nachdem Donna eine Weihnachtsfest für das örtliche Geschäft in ihrer Heimatstadt Kanada auf den Weg gemacht hatte, wurde er in einem heftigen Schneesturm gefangen und verschwand einfach. Ihr SUV wurde offenbar irgendwo auf einem Feld eingelegt, und ohne Winterkleidung oder Wärmewesen wurde angenommen, dass ihre Überlebenschancen abgelegen sind.

Als also ein Mitglied der Suchfeier auf eine Frau stieß, die drei Tage nach dem Vermissten von Donna in einem Schneewehr lag, nahm er natürlich das Schlimmste an. Es stellte sich heraus. Das ist richtig - irgendwie unglaublich hatte Donna Molnar 72 Stunden bei Temperaturen überlebt. Sie entkam nur mit Unterkühlung und mildem Erfrier.

3. Baby kommt an Weihnachten an, ohne dass seine Mutter jemals merkte, dass sie schwanger war

Nicht alle Wunder betreffen Menschen, die gegen unmögliche Chancen überleben. Manchmal beinhalten sie einfach etwas, das Sie nicht einmal wussten, dass Sie es brauchten. Als die 21-jährige Leanne Carter am Weihnachtstag mit schweren Magenschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert wurde, war es für eine besonders schmerzhafte Zeit, die sie für eine besonders schmerzhafte Zeit hielt. Sie hatte sich den größten Teil des Monats aufgebläht gefühlt, aber es hatte nichts anderes gegeben, was darauf hindeutet. Krankenhauspersonal führten einige schnelle Tests an Carter durch, und die Ergebnisse gaben ihr den Schock ihres Lebens. Es stellte sich heraus, dass sie nicht nur schwanger war, sondern auch zur Welt bringen sollte. Wie, genau dann und da.

Lassen Sie uns für einen Moment zurückkehren und genau erklären, wie unerwartet das war. Carter hatte in den gesamten neun Monaten buchstäblich keine körperlichen Schwangerschaftssymptome (was bedeutet, dass sie sich in der ultimativen Pfeifentraum -Fantasie jeder schwangeren Frau glückte.) Ihre Periode hatte wie gewohnt weitergeführt, und sie hatte nichts empfohlen, was darauf hindeutet, dass sie ein ganz neues Leben in ihr tragen könnte. Aber da war es: Innerhalb weniger Stunden nach dem Krankenhaus wurde Carter von „krankem und verängstigtem Kind“ zu „Happy-Yet-Surpriseprised New Mutter.Ihr Baby wurde gesund, glücklich geboren und war anscheinend „das beste Weihnachtsgeschenk aller Zeiten."Erstaunlich beginnt es nicht einmal, es zu decken.

2. Mama stirbt, um totgeborenes Baby zur Welt zu bringen, und beide machen es lebend aus

Jede glückliche Geschichte der Welt hat seine entgegengesetzte Cousine, und die Geschichte von Tracy Hermanstorfer in Colorado scheint zunächst genau das zu sein. Als Tracy am Heiligabend 2009 am Labor eintrat, ging es sehr schnell schief. Innerhalb weniger Minuten war Tracy nicht mehr reagiert, und sie hörte bald auf zu atmen. Die Ärzte nicht in der Lage waren, sie wiederzubeleben, beeilten sich, das Baby zu retten, nur damit es tot geboren wurde. Es sah so aus.

Und dann passierte das Unmögliche. Das totgeborene Baby wurde wiederbelebt. Gegen alle Gewinnchancen hatten Ärzte es geschafft, einen der Patienten zu retten. In den meisten Fällen wäre dies ein Wunder genug gewesen, aber dies ist die Nummer zwei auf einer Liste von Weihnachtswunder - ein Überlebender ist einfach nicht genug. Kaum war das Baby wiederbelebt worden, als Tracy plötzlich wieder atmete - obwohl er vier Minuten ohne Herzschlag, Gehirnaktivität oder Blutdruck gegangen war. Die beiden haben sich vollständig erholt, und das Leben hat etwas getan, das es sehr selten schafft, sich zu beziehen - es sagte den Tod, es saute.

1. Der Weihnachtswaffenstillstand des Ersten Weltkriegs

Apropos unglaubliche Dinge, es gibt wahrscheinlich nur wenige unglaublichere als den Weihnachtswaffenstillstand von 1914 zwischen den gegnerischen Seiten des Ersten Weltkriegs I. Am Weihnachtstag 1914 warf Hunderte von Truppen, die Monate damit verbracht hatten, ihre Freunde auf die schrecklichste Weise zu sterben. Es gab keine Befehle von oben, keine formelle Waffenstillstand.

Die gesamten Schlachtfelder Frankreichs, britische, deutsche und französische Truppen weigerten sich zu kämpfen. Stattdessen sangen sie Weihnachtslieder und teilten Essen und Zigaretten miteinander. Eine britische Truppe begann sogar ein Fußballspiel mit ihren deutschen Feinden, die von Freundlichkeit, Höflichkeit und viel Weihnachtsfreude geprägt war. Laut der BBC weigerten sich einige Truppen wochenlang wieder, wieder zu kämpfen, und ließ den Waffenstillstand auf Januar ziehen. Inmitten der schlimmsten Schlachtmänin, die die Menschheit jemals gekannt hat, behielten diese verängstigten und verängstigten Kinder immer noch genug Menschlichkeit, um sicherzustellen. Wenn das kein Wunder ist, wissen wir nicht, was ist.