Top Top 10 coolste Filme für Geeks

Top Top 10 coolste Filme für Geeks

Herzlichen Glückwunsch an unseren Kathy Wood, den Gewinner des 3. Platzes in unserem Top 10 List Writing Contest.

Egal mit welcher Clique Sie sich identifizieren, von den Jocks bis zu den Goten, jeder ist ein wenig geeky in der Innenseite. Um uns zu helfen, unseren inneren Geek zu nutzen, finden Sie hier eine Liste der 10 coolsten Filme für Geeks.

10: Der Computer trug Tennisschuhe (1969)

Dexter Riley ist ein unterdurchschnittlicher Student, bis er von einem Computer mit Stromlauf versetzt wird und das Wissen des Computers in seinem Kopf landet. Leider enthielt dies Informationen zu einem illegalen Glücksspielring, der von Business Man, a.J. Arno. Wenn das Wort der Datenübertragung das Leben von Dexter in Gefahr ist, da Arno Männer tötet, um ihn zu töten, um zu verhindern, dass sein Glücksspielring exponiert wird.
Warum wir diesen Film mögen: Dieses geringfügige Gefühl der selbstgefälligen Überlegenheit, während Sie eine Mannschaft von Männern beobachten.
Extrabonus: Ich werde einen 18 -jährigen Kurt Russell -Star in diesem Disney -Film ansehen.
Warum wir nicht: Wir haben die Antworten auf einige der kompliziertesten Fragen der Welt, die uns auch zur Verfügung stehen. Wir nennen es das Internet. Komm über dich hinweg.

9: Schwertfisch (2001)

Stan (Hugh Jackman) ist ein verurteilter Hacker, der nur seine Tochter sehen will, sich aber nicht leisten kann, ihn vor Gericht zu bekämpfen. Dieses Bedürfnis nach Geldern führt ihn dazu, das Angebot von 10 Millionen US -Dollar zu akzeptieren, um einen Wurm zu schaffen, der Geld aus einem geheimen Regierungsfonds stiehlt.
Warum wir diesen Film mögen: Die topless Szene mit Halle Berry. Haben wir die topless Halle Berry -Szene erwähnt?
Warum wir nicht: Ein Hubschrauber trägt einen Bus durch die Stadt. Das war wirklich etwas, das jemand einfiel, und entschied dann, dass es eine gute Idee war.

8: Hard: Live Free or Die Hard (2007)

Wenn das FBI gehackt wird, werden alle Verdächtigen zusammengefasst, einschließlich Matthew Farrell (Justin Long). Bevor McClane jedoch mit Farrell zurückkommt, schlägt die Terroristengruppe erneut auf und übernimmt die Kontrolle über alle Netzwerke der Nation. Jetzt müssen McClane und Farrell zusammenarbeiten, um zu verhindern, dass die Terroristengruppe die Vereinigten Staaten zurück in das dunkle Zeitalter zwingt.
Warum wir diesen Film mögen: Der umgänglich. Fügen Sie seine Annäherung und seinen Charme hinzu und er ist sowohl jemand, mit dem wir uns identifizieren können als auch ein einfacher Held, um dahinter zu gelangen.
Warum wir nicht: McClane rettete Hollys Leben zweimal. Er sprang von Gebäuden und hatte Faustkämpfe auf beweglichen Flugzeugen, alle für sie und die undankbare Frau scheiden sich immer noch von ihm?

7: Hacker (1995)

Eine Gruppe von Hackern, die größtenteils harmlos in der allgemeinen Community verwüsten, versehentlich einige illegale Dateien herunterladen, Eugene „The Pest“ Belford, der angeklagt wird Spuren. Unsere Helden müssen jetzt das Virus aufhalten und ihre Namen klären, während sie den Behörden meiden.
Warum wir diesen Film mögen: Das Gefühl der Kameradschaft, wenn sich die Hacker der Welt zur Unterstützung eines Mitglieds ihrer ausgewählten Community vereinen, kann nicht anders.
Warum wir nicht: Die Gruppe von Menschen, für die Sie derzeit sind, sind die gleichen, die unsere Identität stehlen und die Art von Chaos anrichten können, die uns im Allgemeinen dazu veranlassen.

6: The Last Starfighter (1984)

Alex Rogan verbringt seine Zeit damit, einen Arcade -Spielstarfighter zu meistern. Als er das Spiel schlägt, wird er vom Mann angesprochen, der das Spiel geschaffen hat, um jemanden zu finden, der seinen Leuten in einem Krieg gegen das Ko-Dan-Imperium hilft. Wenn das Imperium alle Starfighters zerstört und nach ihm kommt, muss Alex kämpfen, um zu überleben.
Warum wir diesen Film mögen: Wer hat nicht davon geträumt, dass die unzähligen Stunden, die sie damit verbracht haben, Videospiele zu spielen, eher zu einer Investition als zu einer riesigen Zeitverschwendung werden würden? Das Beste, was wir normalerweise anstreben können, ist ein Programmierer, aber es ist auch ziemlich cool, einen Planeten vor einem bösen Reich zu retten.
Warum wir nicht: Alles, was dieser Typ tat, war Videospiele zu spielen, um kurz die Realität zu entkommen. Wie verpflichtet ihn dies, sich einem Krieg anzuschließen, um ein Volk zu unterstützen, von dem er nie wusste, dass es gegen einen Feind existiert, von dem er noch nie gehört hat?


5: Das Netz (1995)

Kurze Zusammenfassung: Loner Angela Bennett wird in den Besitz eines Programms, das den Eintritt in Regierungscomputer ermöglicht. Die Schöpfer des illegalen Programms werden vor nichts anhalten, um es zurückzubekommen, einschließlich Mord, und jetzt muss sie ihre Pläne aufdecken und ihre Identität zurückbekommen.
Warum wir diesen Film mögen: In einer Welt, die es uns ermöglicht, alles zu tun, von der Bestellung einer Pizza bis zum Kauf eines Autos, das eine andere Person sieht, ist das Problem, mit dem Sandra Bullock von irgendjemandem völlig unkenntlich ist, noch relevanter.
Warum wir nicht: Das Beste, was die Bösen finden könnten, um Angela Bennett auf die Flucht zu bringen, ist die Prostitution und einige Drogenbeschuldigungen? Wie hoch auf der Liste der Prioritäten einer überarbeiteten Anwaltskanzlei, denken sie, dass sie gehen wird?

4: War Games (1983)

David Lightman (Matthew Broderick) ist ein gelangweilter Teenager, der, während es sich in Netzwerken hackt. Er muss nun seine Intelligenz nutzen, um zu verhindern, dass die Computerdatenbank einen Atomkrieg beginnt.
Warum wir diesen Film mögen: Wer von uns war nicht frustriert über Spiele von Tic Tac Toe, bei denen es öfter ein Unentschieden gibt und deren Regeln, wenn Sie vollständig plausibel sind, dass Sie gegen Ihren nervigen jüngeren Cousin verlieren werden. Zumindest hier werden diese Frustrationen bewundernswerte Verwendung, z. B. die Verhinderung des Atomkrieges.
Warum wir nicht: Das höchste militärische Militär unserer Nation setzte absolut keine Schutzmaßnahmen, um zu verhindern. Kaum vorbildliche Planung.

3: Umhang & Dagger (1984)

Davey Osborne, ein einsamer 11 -jähriger Kind, mit einem kürzlich verwitweten Vater verbringt die meiste Zeit damit, der Realität in eine aufregende Spionagewelt voller Aktion zu entkommen. Wenn er einen Mord beobachtet, wird er in Besitz einer Scheibe mit militärischen Geheimnissen, die er den Mörder ausweichen muss, die verzweifelt versuchen, sie zurückzubekommen, um sie zurückzubekommen.
Warum wir diesen Film mögen: Sie müssen eine einfachere Zeit lieben, in der ein 11 -Jähriger ohne Aufsicht von Erwachsenen in einer großen Stadt wie San Antonio in der ganzen Stadt einbezogen werden kann und ohne dass wir das Gefühl haben, dass Kinderdienste angerufen werden sollten und der abwesende Vater wegen krimineller Vernachlässigung inhaftiert werden sollte.
Warum wir nicht: Dieses Kind musste seinen imaginären Freund tatsächlich töten, um ihn dazu zu bringen, wegzugehen. Ich vermute, dass er jahrelange teure Therapie vor sich hat, wo sie zweifellos über seinen abwesenden Vater sprechen werden.

2: Revenge of the Nerds (1984)

Gilbert und Lewis haben gerade am Adams College angefangen. Aber anstatt dass es die beste Zeit ihres Lebens ist, werden sie ständig von den Jocks verspottet. Wenn sie von allen Bruderschaften der Schule abgelehnt werden, beginnen sie ihre eigenen und rekrutieren andere soziale Ableitungen. Sie müssen jetzt einen Weg finden, um die Jocks zu besiegen und das Mobbing zu beenden.
Warum wir diesen Film mögen: Es fehlt die Standard -Hollywood -Antwort auf den Umgang mit dem liebenswerten Verlierer, der ihm eine Überarbeitung verleiht, die hauptsächlich darin besteht, ihre unvermeidlich dicke, unmoderne Brille zu entfernen. Ich denke, sie stellen fest, dass die Entscheidung, das Aussehen in Sekundär zu machen, etwas ist, das begrüßt werden sollte.
Warum wir nicht: Sicher, sie haben diese gemeinen Jocks bei ihren eigenen Spielen mit dem Standard -Gehirnen über Muswn -Ansatz geschlagen, was immer Spaß macht, es zu sehen. Aber eine Pille, die die Auswirkungen von Alkohol negiert?

1: Weird Science (1985)

Es war nicht in der Lage, sich zu ihren Kollegen zu passen, Gary und Wyatt haben sich auf den Weg gemacht, um die perfekte Frau durch die Wissenschaft zu schaffen. Ihre Interaktionen mit der daraus resultierenden Lisa zwingen sie, als Individuum zu wachsen und sie auf eine Reise der Selbstakzeptanz zu setzen.
Warum wir diesen Film mögen: Es ist ein Wohlfühlfilm mit der bewundernswerten Botschaft, dass es gut genug ist, Sie selbst zu sein.
Warum wir nicht: Es geht um zwei Jungen, die Leben geschaffen haben, ein Attribut, das zuvor nur Gott selbst zugeschrieben wurde, und ihre einzige Sorge ist es, gelegt zu werden. Andererseits ist dies vielleicht eine Aktuelle Darstellung von Teenager -Jungen doch alle.

Geschrieben von Kathy Wood

Hinweis von Toptenz Master: Fun List mit großartigen Filmen. Kurt Douglas 12 Jahre alt zu sehen, war lustig. Meine persönliche offensichtliche Freigabe war ein echtes Genie mit einem sehr jungen Val -Kilmer.