Top Top 10 fiktive Dystopien

Top Top 10 fiktive Dystopien

Das Wörterbuch definiert eine Dystopie alsA Zustand, in dem die Lebensbedingungen extrem schlecht sind wie aus Entbehrung, Unterdrückung oder Terror. Diese Szenarien waren die Inspiration für unzählige Romane und Filme. Sie reflektieren unsere dunkelsten Ängste und manchmal tatsächliche Elemente in der modernen Welt.

Danke 1138


George Lucas machte sich mit dem Namen mit Krieg der Sterne Aber viele Filmliebhaber zitieren diesen Kultfilm aus dem Jahr 1971 als sein Meisterwerk. Es war sein Regiedebüt in einem Spielfilm und er hat auch das Drehbuch mitgeschrieben. Der Film spielt in der 25th Jahrhundert und die totalitären Behörden verwenden Gedankenkontrollierende Drogen, die Emotionen und sexuelles Verlangen unterdrücken, um die Bevölkerung zu beruhigen. Robert Duvall spielt THX 1138, ein Produktionarbeiter, der von Freiheit träumt. Der Verlust der persönlichen Identität und der individuellen Freiheit sind die mächtigen Themen.

Die Geschichte der Handmaid

Die kanadische Autorin Margaret Atwood schuf eine feministische Interpretation von Dystopie in ihrem 1985er Roman. Die Republik Gilead (ehemals USA) ist die postkernige Umgebung, in der ein Militärputsch einer Revolution folgt. Das Ergebnis ist ein chauvinistischer, totalitärer Staat. Es gibt eine Bevölkerungskrise aufgrund der Massenfruchtbarkeit und Frauen, die züchten können, sind gezwungen, Konkubinen, (oder Handmadens) zu sein. Die Filmadaption von 1990 Stars Natasha Richardson als zentrale Figur, Offred. Die Geschichte wurde auch für Radio und als Bühnenspiel und Oper angepasst.

Fahrenheit 451

Hässliche Buchszenen des Buches in Nazi -Deutschland werden in Ray Bradburys Roman aus dem Jahr 1953 zurückgerufen. In dieser zukünftigen amerikanischen Gesellschaft wird die Bevölkerung auf Anzeichen von Freigesinken überwacht. Der Hauptcharakter, Guy Montag, ist ein Feuerwehrmann, was bedeutet, dass jemand, der Bücher verbrannt hat. Fahrenheit 451 ist die Temperatur, auf der sich das Buchpapier entzündet. Montag beginnt die Moral seines Jobs in Frage zu stellen und findet andere, die rebellieren wollen. Francois Truffaut leitete den Film von 1966 auf dem Roman mit Oskar Werner und Julie Christie.

Der Terminator

Dieser 1984 veröffentlichte Film war ein Unternehmen mit niedrigem Budget, das mit drei Fortsetzungen zu einem äußerst erfolgreichen Franchise wurde. Unter der Regie von James Cameron spielte Arnold Schwarzenegger als Terminator, ein Cyborg -Attentäter aus dem Jahr 2029 zurück. Die postapokalyptische Los Angeles der Zukunft wird von einer Rasse computergesteuerter Maschinen regiert, die die menschliche Rasse auskleiden möchten. Die Mission des Terminators ist es, Sarah Connor zu töten, weil ihr noch nicht geborener Sohn, John, dazu bestimmt ist, eine menschliche Rebellion gegen die Maschinen zu führen. Es ist eine warnende Geschichte von Menschen und Technologie in einem beliebten Actionfilm.

Metropole


Obwohl dieses Deutsche, Stummfilm aus dem Jahr 1927, machte, beeindrucken die Spezialeffekte das heutige Publikum immer noch. Fritz Lang leitete im deutschen expressionistischen Stil mit einer Mischung aus Art -Deco -Gebäuden und futuristischen Designs, um die Stadt Metropolis zu zeigen. Das Jahr ist 2026 und die Gesellschaft ist in zwei Gruppen unterteilt. Die Denker leben an der Oberfläche bequem. Metropolis hatte einen enormen Einfluss auf zukünftige Science -Fiction -Filme und bietet sogar einen Roboter. Das Herz der Geschichte ist jedoch ein menschlicher, da Arbeiter und Chefs in Konflikt stehen und die moralischen Fragen der kapitalistischen Gesellschaften widerspiegeln.


Uhrwerk Orange


Der Roman von Anthony Burgess aus dem Jahr 1962 ist einer der umstrittensten, die jemals veröffentlicht wurden. Alex und seine Freunde, die als Droogs bekannt sind, sind in naher Zukunft eine schäbige Bande, die von Vergewaltigung und Gewalt besessen ist, und sie kommunizieren durch eine Slang -Sprache, die von Burgess erfunden wurde. Alex ist jedoch kein typischer Teenager, da er klassische Musik liebt und insbesondere Beethoven. Nachdem Alex wegen eines brutalen Verbrechens ins Gefängnis gebracht wurde, nimmt er an einem Prozess teil, um die Ludovico -Technik zu testen. Dies beinhaltet ihm ein Übelkeitsdrogen. Alex wird freigelassen und kann aufgrund der Abneigungstherapie seine gewalttätigen Dränge nicht mehr ausführen. Die Geschichte fordert die Frage auf, sollte die Kontrolle über die Rehabilitation für Straftäter sein? Stanley Kubricks Filmadaption mit Malcolm McDowell wurde zehn Jahre später veröffentlicht und setzte die Kontroverse fort.

Träumen Androiden von elektrischen Schafen? / Blade Runner

Der Philip k. Dick geschrieben Roman aus dem Jahr 1968 führte zur berühmten Filmadaption Blade Runner, die 1982 veröffentlicht wurde. Es ist eine postapokalyptische Gesellschaft, in der Androids geringfügige Jobs erledigen. Die Hauptfigur ist Rick Deckard, ein Kopf. Ridley Scott leitete den visuell erfinderischen Film mit Harrison Ford und Rutger Hauer. Die Geschichte lässt uns den Ort der Technologie in unserem Leben in Frage stellen und was es bedeutet, ein Mensch mit Emotionen zu sein.

Der Versuch

Verhaftet und vor Gericht gestellt zu werden und nicht zu erfahren, welches Verbrechen Sie beschuldigt werden, ist eine Albtraumvision. Dies ist die Handlung, die der in Prag geborene Autor Franz Kafka in seinem Roman von 1925 zu sehen war. Es ist ein Prüfstein in der Literatur für jedes Regime, das Internierung ohne Versuch und Inhaftierung ohne Anklage verwendet. Der Protagonist Josef K ist nicht in der Lage, sein Leben außer Kontrolle zu bringen. Er ist ein respektabler, leitender Bankangestellter. Welches Verbrechen hat er begangen?? Ein Film von 1963 mit Anthony Perkins und Orson Welles basierte auf dem Buch sowie auf einer Filmversion von 1993 Kyle MacLachlan.

Schöne neue Welt


Aldous Huxley setzte seinen 1932 veröffentlichten Roman in London in der 25th Jahrhundert. Der World State produziert Testrohrbabys, die sozial so konstruiert sind, dass sie in eine von fünf Kasten passen, um ihren Status im Leben zu bestimmen, von Managern bis hin zu Handarbeitern. Schlafkonditionierung wird verwendet, um bestimmte Wünsche zu stimulieren, wie z. B. den Produktverbrauch. Dies ist eine Welt, die sich dem Vergnügen und Einkaufsmöglichkeiten widmet, und die Stimmungen seiner Bürger werden von Soma kontrolliert, einem halluzinogenen Medikament. Henry Ford, der Pionier der modernen Versammlungslinie, wird als Gott verehrt. Huxleys Geschichte ist eine Warnung gegen eine hedonistische Gesellschaft ohne moralische Grundlage. In der realen Welt wurde die Babys von Reagensöhren Wirklichkeit und die Prämisse des Romans wirft viele Fragen zur Vorabbestimmung auf.

Neunzehnhundertvierundachtzig


George Orwells Roman von 1949 machte einen solchen Einfluss, dass er zu einem In -Word für Dystopie wurde. Referenzen aus dem Buch, insbesondere "Big Brother", sind Teil unserer Sprache und sind eine Kurzschrift für eine Gesellschaft. In dieser imaginären Zukunft ist London Teil eines Superstaates, der als Ozeanien bekannt ist. Die Nachricht wird vom repressiven Regime kontrolliert und der zentrale Charakter von Winston Smith ist ein Beamter, dessen Aufgabe die fälschlichen offiziellen Informationen fälscht. Seine illegale Verbindung mit Julia führt zu einer Begegnung im berüchtigten Raum 101. Die Geschichte ist relevanter denn je, wenn wir mit CCTV -Kameras an jeder Ecke und repressiven Regierungen auf der ganzen Welt leben, zensiert Informationen von ihren Bürgern. Zu den Adaptionen gehören ein BBC -Fernsehspiel von 1954, ein Film von 1956 und ein 1984er Film mit John Hurt und Richard Burton.